SV Egringen

Eine weitere WordPress-Website

veröffentlicht am 03.03.2017.

Das ‚wahre‘ Baden – Wappen des ehemaligen Grossherzogt(h)ums Baden

Mir sin wie mir sin!

Das Wir sind wie wir sind, liegt nicht zuletzt an unserer Sprache, unserem Dialekt – dem Alemannischen eben.

So wie der Bayer sein bayrisch in unzähligen Ausprägungen ‚redt‘ oder der Friese sein Platt ’snakt‘, so ’schwätze‘ wir eben unser Alemannisch, wobei es wie in jeder alten Kultursprache auch hier zahlreiche Unterschiede und Ausprägungen, teils von Dorf zu Dorf unterschiedlich, gibt. Es würde hier wesentlich zu weit führen, die linguistischen Feinheiten oder Unterschiede zwischen einem ‚Wälder‘, einem ‚Friburger‘ oder einem ‚Ägringer‘ aufzulisten. Diese herauszufinden überlassen wir gerne ihnen selbst, ob nun als Einheimischer oder Zugereister.

Jedenfalls sind wir stolz auf unseren Dialekt und möchten auch mit dieser kleinen Randnotiz auf unserer homepage darauf aufmerksam machen, dass Dialekte gleichbedeutend sind mit Heimat, eigenen Wurzeln, Geschichte und Bewusstsein über all dies. Scheuen Sie sich also nicht, auch bei uns im Verein Dialekt zu reden – auch wenn es nicht der unsere sein sollte. Will mir ebe sin wie mir sin un weil uns viel daran liegt, auch diesen Teil von uns am Leben zu erhalten und den nächsten Generationen weiterzugeben.

Sollten wir hier ihr Interesse am Alemannischen geweckt haben, nachfolgend ein paar hoffentlich für Sie interessante Seiten, wo Sie viel über die Sprache an sich und auch die Menschen erfahren, welche versuchen, diese als einmaliges Kulturgut zu erhalten.

Muettersprochgesellschaft, Müllheim/Bd.
Das ‚Kompetenzzentrum‘ für Alemannisch 🙂
www.alemannisch.de

Alles über Baden und die Sprache.
Erklärt auch den Unterschied zwischen Erdöpfel un Krumbire
www.badische-seiten.de/alemannisch

Für Suchmaschinenfreaks (die wo nüt anders z’due hän)
und da sieht man erstmal, wo’s überall ‚gschwätzt‘ wird !
http://als.wikipedia.org/wiki/Houptsyte

Baden – mehr als ein Bindestrichwort im Ländle

Baden als schon vor den Römern besiedelter Kulturraum hat eine lange und bewegte Geschichte, die es lohnt, sich mit ihr näher zu beschäftigen. Auch hier können wir aus Zeit- und Platzmangel nicht detailliert darauf eingehen. Dass der Markgräfler aber ist wie er ist und welche Bedeutung eben diese Geschichte für ihn auch in der heutigen globalisierten Welt hat, können Sie auch wieder selbst entdecken und herausfinden.

Einfache und konzentrierte Informationen zum Land
www.baden.net

Das ‚Ave Maria‘ des Badners – au zum alose (download)
www.badnerland.de/badnerlied

Nicht ganz so lebenswichtig wie Blut – aber fast.

(Kein Sponsor des SV Egringen eV)
www.rothaus.de

Von dort stammt auch die Schutzheilige der Badner:

Frau Biergit Kraft.
Bitte begegnen Sie ihr mit Hochachtung,

Erfurcht und Respekt!

Offizieller Internetauftritt des Landes Baden-Württemberg.
Achtung: SCHWOBE 🙂

www.baden-wuerttemberg.de