SV Egringen

Eine weitere WordPress-Website

veröffentlicht am 03.03.2017.

Auflage-Schiessen – mehr als Alterssport!

Wenn altersbedingt die Sehkraft oder das Haltevermögen für die klassischen Schiesssportdisziplinen nachlassen, verliert manch altgedienter und erfahrener Sportschütze schnell einmal die Lust am Sport und hängt das Gewehr oder die Pistole an den berühmten Nagel, bzw. verschliesst diese für immer im Tresor. Schliesslich will man ja seine Leistung bringen und möglichst viele Treffer im Zentrum der kleinen Scheiben landen. Lassen das eben die physischen Voraussetzungen nicht mehr zu, ist der Frust über die eigenen altersbedingten Unzulänglichkeiten schnell einmal grösser als die eigentliche Freude am Sport selbst.

Aus diesem Grunde – und natürlich auch im Sinne der Mitgliedererhaltung – hat der DSB bereits vor Jahren die sog. Auflagedisziplinen für Schützinnen und Schützen ab der Altersklasse aufwärts ab 46 Jahren ins Leben gerufen. Dabei kann mit modifizierten und den eigenen körperlichen Voraussetzungen angepassten Sportwaffen sowohl im Gewehr- als auch im Pistolenbereich das Sportgerät auf einer Art Stativ aufgelegt werden, welches die üblichen Körperschwankungen ausgleichen, bzw. im möglichen Rahmen kompensieren soll. Die Wettkämpfe werden i.d.R. auf 30 Schuss Wertung ausgetragen, wozu auch ein eigenes Regelwerk mit umfangreichen technischen Vorschriften erarbeitet wurde, wie es auch in den ‚Freihand‘-Disziplinen seit langem Standard ist. Attraktive Wettkämpfe bis hinauf zur eigenen Deutschen Meisterschaft runden das Angebot für die älteren Semester ab. Dass man damit richtig liegt, zeigt die stetig zunehmende Zahl der Starter und ausgeschriebener Wettkämpfe deutlich an und so hat schon manch ‚älterer Knabe‘ oder ‚reiferes Mädchen‘ auch im hochtechnisierten Schiesssport des 21. Jahrhunderts dadurch wieder den Weg zurück in die Schiessstände und zu den alten Freunden in und ausserhalb des Vereines gefunden.

Technischer Fortschritt auch bei den Auflageschützen unaufhaltbar

Wer nun denkt, dass unsere gesetzteren Sportskameraden mit ihren vor 30 oder mehr Jahren angeschafften Ausrüstungen mehr ‚sentimental‘ dem Schiesssport nachgehen, irrt gewaltig. Auch im Auflagebereich findet wie im Hochleistungssport der olympischen Disziplinen eine regelrechte Materialschlacht statt um möglichst nahe ans Maximum zu gelangen. Die von der Fachindustrie heftigst beworbenen Auflageschützen scheuen dabei teilweise keine Kosten und Mühen mit einer entsprechend hochwertigen und individuell angepassten Ausrüstung ins Rennen um Medaillen , Platzierungen und Preise zu gehen. Eigens dafür geschriebene Lehr- und Trainingsbücher und mittlerweile sogar spezialisierte Trainer bieten hier mittlerweile auch die didaktische Unterstützung dafür an. Was als zu Beginn belächelte Randsportart im komplexen Sportschützenwesen wahrgenommen wurde, entwickelt sich seit Jahren zu einer eigenständigen und durchaus als professionell zu bezeichnenden eigenständigen Sportszene.

SV Egringen geht mit der Zeit

Auch im Sinne des Verbleibs langjähriger Aktiv-Mitglieder hat sich der SV Egringen eV diesem Bedürfniss und der entsprechenden Nachfrage gestellt. So kann der Verein heute zumindest den Gewehr-Auflageschützen sowohl im Kleinkaliber-Bereich über 50m als auch den Luftgewehrschützen über 10m die entsprechende Infrastruktur anbieten. Neben der gepflegten Geselligkeit nehmen zahlreiche Mitglieder auch seit Jahren erfolgreich an den diversen Meisterschaften und Rundenwettkämpfen der Auflageschützen teil. Dabei konnte unser Mitglied Roland Spettl als ‚Spätberufener‘ schon mehrfach an Wettkämpfen das Maximum von 300 Ringen mit dem Luftgewehr erzielen – eine Leistung, die gerade wegen der speziellen Voraussetzungen in dieser Disziplin besondere Aufmerksamkeit verdient. Mit der Installierung des neuen vollelektronischen Schiessstandes im 10m-Bereich hat der Verein ausserdem beste Voraussetzungen für ein genussvolles Sportschiessen – auch im fortgeschrittenen Alter – geschaffen.

Luftgewehr – Auflagetunier beim SV Egringen eV

Seit mehreren Jahren bietet der SV Egringen eV den Auflageschützen mit dem jeweils im Herbst ausgetragenen LG-Auflagetunier auch einen eigenständigen Wettkampf mit jeweils attraktiven Preisen an. Zahlreiche Schützen aus der ganzen Region nutzen dieses Pokalschiessen gerne als Vorbereitung auf die kommende Saison. Als besonderes highlight dieser Veranstaltung wird zum Abschluss jeweils ein Finale der besten Acht nach olympischen Finalregeln ausgetragen. Und wie bei den Aktiven der Freihand-Disziplinen wird hier mit Ehrgeiz um Platzierungen und Ringzahlen gekämpft. Nur ‚Dabeisein‘ ist auch bei den Auflage-Schützen nicht alles.

Leider fand dieser spezielle Wettkampf für unsere älteren Semester im Jahre 2009 seine vorläufig letzte Austragung.
Mangelndes Interesse und stetig zurückgehende Teilnehmerzahlen rechtfertigten trotz mehrerer Versuche keine weitere Durchführung mehr.