veröffentlicht am 03.03.2017.

LG Auflage:

Wieder 2 Siege der Auflageschützen. Beide Mannschaften waren Auswärts im Einsatz. Die Erste war beim SV Nordschwaben I, mit 882 : 893 hatten sie ihr bisher schlechtestes Mannschaftsergebnis.

SV Nordschwaben I – SV Egringen I 882 : 893

Peter Hübscher 299, Annet Hübscher 297, Joachim Ritter 297, Michael Hagin 294.
Die Zweite war bei der SG Lörrach zu Gast, auch sie hatten das bessere Ende für sich, denn der Wettkampf endete 878 : 888 zu ihren Gunsten.

SG Lörrach – SV Egringen II  878 : 888

Hans Götzmann 299, Thomas Wendel 295, Rainer Nusser 294, Horst Ritter 291, Frieder Büchelin 290, Klaus Grässlin 287.

veröffentlicht am 03.03.2017.

Mit einer sehr gute Leistung wurde der 1. Tageswettkampf am 5. Wettkampftag mit 5 : 0 gegen den SV Wittnau gewonnen. Diese Leistung von 1942 Ringen bedeutet Vereinsrekord. Das gibt einen Ergebnisschnitt von 388,4 Ringen. Die Revanche der überraschenden Niederlage der Vorsaison ist damit sehr eindrücklich gelungen.

 Die Ergebnisse der der einzelnen Begegnungen:

SV Egringen I 5 : 0       SV Wittnau I  
1. Jürg Ebnöther 389 : 383 Lisa Grammelsbacher
2. Volker Henn 394 : 381 Michael Hermann
3. Philipp Götzmann 387 : 377 Nicolas Guldenschuh
4. Yannik Ritter 387 : 372 Julian Steffe
5. Danny Osswald 385 : 366 Theresa Karle
    1942 : 1879  

In der 2. Tagesbegegnung gab es dagegen eine doch etwas überrachende 4 : 1 Niederlage gegen den SSV Leutersheim. Die Leutersheimer konnten sich im Gegensatz unserer Mannschaft um 24 Ringe gegenüber der 1. Tagesbegegnung steigern. Somit geht ihr Sieg auch vollkommen in Ordnung.

Die Ergebnisse der der einzelnen Begegnungen:

 

SV Egringen I 1 : 4       SSV Leutersheim I
1. Jürg Ebnöther 389 : 393 Eric Mabboudi  
2. Volker Henn 392 : 389 Maik Fritsche  
3. Philipp Götzmann 385 : 391 Sabine Leopolt  
4. Yannik Ritter 380 : 382 Sascha Zimmer  
5. Danny Osswald 377 : 378 Carolin Welte  
    1923 : 1933
veröffentlicht am 03.03.2017.

Im Vereinsinternen Duell der beiden Verbandsligamannschaften SV E II – SV E III gab es ein klares und Standesgemäßes 5 : 0.

Nur zu Beginn konnte Michael Hagin an Pos. 1 in der 3. Mannschaft seinen Vereinskollegen Markus Lievert an Pos. 1 in der 2. Mannschaft etwas fordern. Ab der 2. Serie konnte sich Markus dann doch klar absetzen.

An Pos. 2 der 2. hatte Yannik Ritter mit 388 einen sehr guten Wettkampf geboten. Seine Gegnerin, Namensvetter Melanie Ritter fand nicht in den Wettkampf, mit 368 war der am Schluss der Rückstand größer als erwartet.

An Pos. 3, kämpften Leonie Geugelin und Matthias Bänninger gegeneinander. Leonie hatte mit 379 : 356 von Matthias, der zurzeit keinen guten Lauf hat, keine Mühe.

An Pos. 4, Ersatzmann Pascal Schueller mit 376 : 363 von Roland Bachmann ließ ebenfalls nichts anbrennen und gewann souverän.

An Pos. 5 Christoph Hübscher zeigte, seine derzeitige stabile Form,  mit 376 : 356 von Ersatzmann Julian Deutsch. Dieser bestritt seinen 1. Ligawettkampf und zeigte dabei gleich eine gute Leistung.

SV Egringen II 1907 5 : 0 1821 SV Egringen III
Markus Lievert 389 1 : 0 378 Michael Hagin
Yannik Ritter 388 1 : 0 368 Melanie Ritter
Leonie Geugelin 379 1 : 0 356 Matthias Bänninger
Pascal Schueller 376 1 : 0 363 Roland Bachmann
Christoph Hübscher 375 1 : 0 356 Julian Deutsch
veröffentlicht am 03.03.2017.
Kämpfe   Mann

schaftsp.

Einzelp.  
1 SV Egringen II 4 8 : 0 18 : 2  
2 SV Schlächtenhaus I 4 6 : 2 15 : 5  
3 SV Schlächtenhaus II 4 4 : 4 11 : 9  
4 SV Endenburg I 4 4 : 4 11 : 9  
5 SG Kandern I 4 4 : 4 9 : 11  
6 SV Egringen III 4 4 : 4 7 : 13  
7 SV Laufenburg I 4 2 : 6 9 : 11  
8 SSV Karsau I 4 0 : 8 0 : 20

Am kommenden Samstag 10.12.  die 1. Mannschaft ihren nächsten Wettkampftag in Buchholz. Um 11:30 ist der SSV Wittnau und um 15:00 der SSV Leutersheim der Gegner. Die Möglichkeit mit 2 Siegen den Heimweg anzutreten ist nicht ganz unmöglich.

 

Wir wünschen dazu allen „G u t   S C H U S S“

veröffentlicht am 03.03.2017.

Am 03.12.2016 war der Endkampf der Schüler, Jugend und Junioren des Markgräfler Sportschützenkreises. Bei diese Runde wird der Kreis in 4 Gruppe aufgeteilt. Die Gruppen sind, Rheintal, Vorderes Wiesental, Hinteres Wiesental und das Rebland.

Zuerst werden 4 Wettkämpfe in den einzelnen Gruppen geschossen. Der Durchschnitt der Ergebnisse dieser ist die Hälfte des Endergebnisses. Zum Abschluss wird noch ein gemeinsamer Wettkampf an einem Tag, auf einer Anlage ausgetragen. Das Ergebnis des Endkampfes wird mit dem Schnitt der 4 Vorkämpfe addiert, die Summe ist dann das Endergebnis.

Am Ende stand dann eine 100 % Ausbeute für den SV Egringen fest. In allen Ranglisten der einzelnen Altersklassen lagen alle unseres Nachwuchses vor denen der Anderen Vereine.

Der Einzige, von unseren Jungs, der keine Auszeichnung bekam, war Christoph Hübsch. Er hatte aber auch nur seine Mannschaftskameraden vor sich.

Tabelle der einzelnen Klassen.

Schüler Einzel  
Pl. Verein   Ø Vorkämpfe Endk. Enderg
1. Julian Deutsch SV Egringen 175,00 183 358,00
2. Matthias Bänninger SV Egringen 181,75 171 352,75
3. Franjo Scherr SV Egringen 168,25 176 344,25
4. Jonas Dreher SV Endenburg 175,25 164 339,25
5. Jana Oßwald SV Endenburg 170,00 169 339,00
Schüler Mannschaft
Pl. Verein   Ø

Vorkämpfe

Endk. Enderg
1. SV Egringen   522,50 530 1052,50
2. SV Endenburg   482,75 490 972,75
3. SV Maulburg   446,75 311 757,75
Jugend Einzel  
Pl. Verein   Ø

Vorkämpfe

Endk. Enderg
1. Leonie Geugelin SV Egringen 383,00 379 762,00
2. Annika Sturm KKSV Adelsberg 363,75 354 717,75
3. Selina   Ritter SV Nordschwaben 353,00 346 699,00
4. Jonas Neumann SG Zell 340,25 332 672,25
Junioren Einzel  
Pl. Verein   Ø

Vorkämpfe

Endk. Enderg
1. Volker Henn SV Egringen 389,75 382 771,75
2. Yannik Ritter SV Egringen 386,00 382 768,00
3. Philipp Götzmann SV Egringen 381,25 383 764,25
4. Christoph Hübscher SV Egringen II 374,00 376 750,00
5. Dominic Dreher SV Endenburg 374,00 374 748,00
6. Florian Meier KKSV Adelsberg 367,25 366 733,25
     
Junioren Mannschaft    
Pl. Verein   Ø

Vorkämpfe

Endk. Enderg
1 SV Egringen I   1061,75 1147 2208,75
2 KKSV Adelsberg I   1068,75 1059 2127,75
veröffentlicht am 03.03.2017.

Erneut eine Superleistung in der SB Liga. Mit dem neuen Mannschaftsrekord in den Ringen gerechnet, mit 1932 Ringen, gelang ein guter Einstand am 4. Wettkampftag und einem in der 1. Hälfte knappen, zum Schluss doch klaren und nicht gefährdeten 4 : 1 Sieg gegen den SV Eisental.

An Pos. 1, Jürg Ebnöther mit 391, begann mit dem Max. von 100 Ringen, lies dann 97, 95 u. 99 folgen. Seine Kontrahentin, Franziska Späht hatte mit 377 von Beginn weg das Nachsehen.

An Pos. 2, Volker Henn, war nicht ganz fit. Hatte jedoch mit 388, 98, 96, 99 u. 95, eine deutlichen Vorsprung  vor Anthony Haas der auf 381 Ringe kam.

An Pos. 3, Philipp Götzmann hatte 388, 96, 96, 99, 97. Dies Begegnung bis zum 25 Schuss ausgeglichen. Von da ab konnte sich Philipp steigern und konnte dann doch noch einen deutlichen Vorsprung gegen Sahra Meier mit 382 sichern.

An Pos. 4, Sandra Hagin schloss ihren Wettkampf mit 387, 100, 94, 97, 96 ab. Ihr Gegner, Matthias Jäger mit 380 Ringen konnte nach der 2. Serie noch ausgleichen, konnte dann nach einer erneuten Steigerung von Sandra nicht mehr kontern und hatte dann doch noch deutlich das Nachsehen. Sandra überrascht uns in dieser Runde immer wieder mit Ihrer guten Ergebnissen.

An Pos. 5, Leonie Geugelin, 378, 94, 94, 96, 94, konnte ihren Rückstand nach 30 Schuss noch verkürzen, verlor jedoch zum Schluss noch mit einem Ring gegen Sven Grabenstein 379. Sie wurde als Ersatz für Danny Osswald eingesetzt, damit sie auch einmal die Luft und etwas härtere Gangart in der nächst höheren Ebene schnuppern konnte. Leonie hat trotz ihrer Niederlage nicht enttäuscht.

 

  SV Egringen I 4 : 1 SV Eisental I  
Pos.          
1 Jürg Ebnöther 391 1 : 0 377 Franziska Späht
2 Volker Henn 388 1 : 0 381 Antony Haas
3 Philipp Götzmann 388 1 : 0 382 Sara Meier
4 Sandra Hagin 387 1 : 0 380 Matthias Jäger
5 Leonie Geugelin 378 1 : 0 379 Sven Grabenstein
    1932   1899  

 

Im zweiten Wettkampf war die Bundesligareserve der SSVg Brigachtal der Gegner. Dieser hatte dafür mehr an Dramatik zu bieten. Nach 30 Schuss sah es noch nach einen klaren 5 : 0 für Egringen aus. Doch die Brigachtaler wollten sich nicht mit einer Niederlage auf den Heimweg in den Schwarzwald machen. Sie kämpften sich noch einmal heran. So mussten dann, nach den alle ihre 40 Wettkampfschüsse abgegeben hatten, beim Stand von 2 : 1 für Egringen, der Sieger des Wettkampfes mit 2 Stechen an Pos. 1 u. 5 ermittelt werden. Da, nach den Regeln, bei mehreren Stechen von der hintersten Pos. an zuerst begonnen wird, musste Danny Osswald zuerst an die 10 m Linie. Er verlor gleich im ersten Schuss mit 8 : 10 gegen Bettina Wißler. Nun stand es 2 : 2. Jetzt mussten die beiden an Pos. 1 stehenden Jürg Ebnöther und Martina Landis, den Sieger des Wettkampfes entscheiden. Im 1. Stechschuss hatten beide eine 10. Auch der 2. brachte noch keine Entscheidung, denn beide hatten wieder eine 10. Der 3. Schuss brachte dann die Entscheidung zu Gunsten für den SV Egringen. Mit 10 : 8 hatte Jürg das bessere Ende für sich. Nach diesem Krimi war der Jubel über das glückliche Ende auf Egringer Seite groß.

An pos. 1, Jürg Ebnöther gegen Martina Landis 392 : 392. Die Führung wechselte mehrmals hin und her. 4 Schuss vor dem Ende lag jedoch Jürg mit 1 Ring vorne. Mit dem letzten Schuss gab er mit einer 9 seine Führung wieder zum Gleichstand ab. Da Martina ihren Wettkampf mit 5 10er abschloss, war der Gleichstand hergestellt und ein stechen musste über den Punkt für die Mannschaft entscheiden. Der 1 Stechschuss 10 : 10; der 2. Ebenfalls 10 : 10; der 3. 10 : 8.

An Pos. 2. Hatte Volker Henn 391, 96, 99, 98, 98, mit Selvi Özdag 389 sehr viel Mühe. Musste er nach den ersten 10 Schuss einem Rückstand von 3 Ringen hinterher laufen. Den er in der 2. Serie mit 2 und in der 3. mit 1 Ring aufholte. Die 4. Serie konnte er dann mit 2 Ringen zu seinen Gunsten entscheiden.

An Pos 3. Philipp Götzmann 380, 95, 96, 95, 94 hatte gegen Gideon Bibbo 381 nach 3 Serien 3 Ringe Rückstand, Die er in der 4. aufholte und sogar vor dem letzten Schuss in Führung ging. Mit einer 10 hätte sein Gegner keine Möglichkeit mehr zu gewinnen, aber Philipp schoss eine 8. Gideon machte keinen Fehler mehr, schloss sein Wettkampf mit 4 10er und gewann mit einen Ring.

An Pos. 4, Sandra Hagin begann bei ihren 384 mit einer 100, dann 95, 93, 96. Mit Ihren Beginn beeindruckte sie Moritz Meyer 379, so, dass der ständig einem Rückstand hinterher lief.

Am Pos. 5, Danny Osswald 377, 95, 94, 92, 96, gab seine Führung von 4 Ringen nach 20 Schuss noch aus den Händen. Bettina Wißler mit ebenfalls 377 konnte Danny zu einem Stechen zwingen, das sie dann im 1. Extraschuss mit 8 : 10 zu ihren Gunsten entscheiden konnte.

  SV Egringen I 3 : 2 SSVg Brigachtal II  
Pos.          
1 Jürg Ebnöther 392 1 : 0 392 Martina Landis
2 Volker Henn 391 1 : 0 389 Selvi Özdag
3 Philipp Götzmann 380 1 : 0 381 Gidion Bibbo
4 Sandra Hagin 384 1 : 0 379 Moritz Meyer
5 Danny Osswald 377 1 : 0 377 Betina Wießler
    1924   1918    

Stechen an Pos.

1 10 10 10 1 : 0 8 10 10
5  8     0 : 1     10
veröffentlicht am 03.03.2017.

Am 3. Wettkampftag konnten unsere beiden Verbandsligamannschaften SV Egringen II u. III wieder voll überzeugen. Die Tagesausbeute waren 2 Siege mit guten Einzelergebnissen.  Besonders die Zweite konnte mit einer hervorragenden Mannschaftsleistung aufwarten. Alle Schützen hatten über 380 Ringe. Sie gewannen gegen die SG Kandern mit 4 : 1 nur Florian Zindy musste seinen Punkt 387 : 390 seiner Gegnerin Laura Klaile überlassen, die das Tageshöchstergebnis erziehlt hatte.

Die Einzelner Paarungen:

SG Kandern I SV Egringen II 1 : 4
1 Florian Leisinger Markus Lievert 386 : 389
2 Laura Klaile Florian Zindy 390 : 387
3 Christoph Savoy Yannik Ritter 362 : 382
4 Pascal Homberger Leonie Geugelin 354 : 387
5 Leonhard Manthei Christoph Hübscher 317 : 380

 

Die Begegnung SV Egringen III – SV Laufenburg endete mit einem 3 : 2 Sieg für uns. Sie konnte diesen Wettkampf trotz der verletzungsbedingten Aufgabe, des an Pos. 1 startenden, Michael Hagin, durch eine konzentrierte u. taktische Leistung meistern.

Die Einzelner Paarungen:

SV Egringen III SV Laufenburg I 1 : 4
1 Michael Hagin Christiane Keller Aufg. : 379
2 Melanie Ritter Florian Zindy 374 : 372
3 Katia Schutz Marcel Feusi 373 : 370
4 Roland Bachmann Katrin Hochleitner 368 : 352
5 Klaus Grässlin Thomas Ranz 356 : 364
veröffentlicht am 03.03.2017.

SV Egringen I

Im 2. Wettkampf schossen SG Wiechs I – SV Egringen I gegeneinander.

Das Egebnis des Wettkampfes 877 : 898 Ringen

Michael Hagin 300; Peter Hübscher u. Joachim Ritter je 299; Annett Hübscher 295

 

SV Egringen II

SV Egringen II hatte die SG Hausen I zu Gast. Das Ergebnis 887 : 881 Ringen.

Thomas Wendel 297; Hans Götzmann u. Rainer Nusser je 295; Frieder Büchelin 291; Horst Ritter 290; Klaus Grässlin 282.

 

Mannschaftstabelle:

 

Pl. Verein Gesamt Ø
1. SV Egringen I 1796 898,0
2. SV Egringen II 1777 888,5
3. KKSV Adelsberg I 1766 883,0
veröffentlicht am 03.03.2017.

Südbadenliga 3. Wettkampftag

Die erste Begegnung in Kuppenheim war SG Dundenheim – SV Egringen, sie endete mit einem, im Vorfeld erwardeten klaren 0 : 5 für uns. Die Gesamtleistung der Mannschaft war sehr Gut.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

SG Dundenheim 0 5 SV Egringen 0 : 5

Matthias Beiser 383 0 : 1 391 Volker Henn
Raphael Naas 383 0 : 1 386 Philipp Götzmann
Carolin Beiser 371 0 : 1 374 Yannik Ritter
Ralf Hogenmüller 375 0 : 1 378 Danny Osswald
Andreas Beiser 375 0 : 1 390 Sandra Hagin

 

Der 2. Wettkampf verlief nich so Günstig für uns. Einzig Yannik Ritter konnte sich leicht steigern. Die anderen vier, konnten Ihre leistung zum 1. Wettkampf nicht mehr bringen. So stand zum Schluss eine vermeidbare 3 : 2 Niederlage auf der Anzeige.

SV Oberschopfheim SV Egringen  3 : 2

 

Anne Gassner 396 1 : 0 386 Volker Henn
Jennifer Pfeifer 388 1 : 0 381 Philipp Götzmann
Yven Rottler 373 0 : 1 375 Yannik Ritter
Anne Kazmaier 376 1 : 0 374 Danny Osswald
Kathrin Kupfer 379 0 : 1 384 Sandra Hagin
« Vorherige Seite