veröffentlicht am 25.10.2018.

Am 27./28. Oktober kommen in Dortmund zahlreiche motivierte Seniorinnen und Senioren zusammen, um bei der Deutschen Meisterschaft Luftgewehr Auflage ihrem Hobby zu frönen und die Besten zu ermitteln.

Bereits zum 13. Mal finden die nationalen Titelkämpfe im Landesleistungszentrum des Westfälischen Schützenbundes statt, und auch 2018 lesen sich die Zahlen wieder beeindruckend: 1680 Sportler aus 19 Landesverbänden (nur Sachsen fehlt) haben gemeldet. Diese treten in fünf Senioren-Klassen (I bis V) an, wobei einzig in der ältesten Klasse Frauen und Männer gemeinsam schießen.

Das Mindestalter, um an der DM teilzunehmen, beträgt 51 Jahre (Klasse I), anschließend geht es in einem Zehnerschritt (Klasse II ab 61 Jahre) und anschließend in Fünferschritten bis Klasse V (ab 76 Jahre) weiter.

Und dass der Schießsport bis in das hohe Alter auf gutem Niveau betrieben werden kann, verdeutlicht die Tatsache, dass die älteste Teilnehmerin 81 Jahre alt ist und das Pendant bei den Männern sagenhafte 91 Lenze zählt.

Vom SV Egringen haben an der Landesmeisterschaft 6 Schützen die Qualifikation zu diesem Event geschafft. Die glücklichen sind,

 Annett und Peter Hübscher, Michael Hagin, Rainer Nusser, Frieder Büchelin und Claude Schutz.

Wir Wünschen ihnen  „G U T   S C H U S S“ und viele 10er!

« »